Historische Fotografien

Cincinnati-Sternwarte. Weltraumbeobachtung

Cincinnati-Sternwarte. Weltraumbeobachtung

Das Cincinnati Observatory befindet sich in der Stadt Cincinnati in Ohio, USA. Es befindet sich auf dem Gipfel des Mount Lookout und ist das älteste professionelle Observatorium in den Vereinigten Staaten. Es wurde im 19. Jahrhundert in einer der besten Gegenden gebaut, um den Himmel zu beobachten.

Verantwortlich für den Bau war ein Astronomiefan, Ormsby McKnight Mitchel, der 1842 die Errichtung des Cincinnati-Observatoriums finanzierte. Der erste Stein des Observatoriums wurde auf den Berg Ida gelegt, der heute den Namen Berg trägt Adams 1873 wurde das Observatorium auf den Gipfel des Mount Lookout verlegt, wo es sich derzeit befindet. 1997 wurde es in die Liste der National Historic Milestones der Vereinigten Staaten aufgenommen.

Im Cincinnati Observatory können Sie wöchentliche Astronomienächte oder wöchentliche Astronomieabende genießen. Unter der Regie von Astronomieexperten können Sie die Sterne, die Saturnringe oder die Mondkrater beobachten. Hierzu wird eines der ältesten in den USA eingesetzten Teleskope eingesetzt.

Dies ist ein 28-cm-Merz & Mahler, der erstmals 1845 verwendet wurde. Das neueste Teleskop am Cincinnati-Observatorium stammt aus dem Jahr 1904 und hat eine etwas größere Linse. Beide sind Dioptrieteleskope mit einer Linse, die Licht durch ein Hohlrohr einfängt.

◄ VorherWeiter ►
Quito-SternwarteSternwarte Terskol
Album: Bilder aus der Geschichte Galerie: Raumbeobachtung


Video: VolksfreundTV: Leseratte Lucky in der Sternwarte. (Dezember 2021).