Historische Fotografien

Hubble in Werke. Instrumente und Fahrzeuge

Hubble in Werke. Instrumente und Fahrzeuge

Im Februar 1997 führten sechs Astronauten an Bord des Discovery Space Shuttles eine Inbetriebnahmemission des Hubble-Weltraumteleskops durch, die eine technische Überprüfung und die Installation von zwei leistungsstarken Beobachtungsinstrumenten beinhaltete: dem STIS-Spektrographen (Space Telescope Imaging Spectrograph) ) und das NICMOS (Near Infrarred Camera und Multi-Object Spectrometer).

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern GHRS und FOS, die einen einzelnen Punkt im Raum gleichzeitig beobachten können, kann der STIS-Spektrograph eine durchgehende Linie beobachten. Dies ermöglicht unter anderem, die verschiedenen Geschwindigkeiten zu untersuchen, mit denen sich die Materie um das Zentrum einer Galaxie dreht.

◄ VorherWeiter ►
WeltraumarbeitBepiColombo-Sonde
Album: Bilder aus der Geschichte Galerie: Instrumente und Fahrzeuge


Video: 25: Warum brauchen die Astronomen ein Teleskop mit 39 Meter Durchmesser? (Dezember 2021).