Atom

Er Atom Es ist das kleinste Partikel eines Elements, das die chemischen Eigenschaften des Elements selbst beibehält. Es besteht aus einem Kern, der aus Protonen (positiven Partikeln) und Neutronen (neutralen Partikeln) besteht und von einer oder mehreren Elektronenbahnen (negativen Partikeln) umgeben ist.

Unter Stabilitätsbedingungen ist die Anzahl der Elektronen gleich der der Protonen, so dass das Atom elektronisch neutral ist.

Die chemischen Eigenschaften eines Elements hängen von der Anzahl und Anordnung der Elektronen in den verschiedenen Elektronenbahnen ab, so dass gesagt werden kann, dass das Atom im Wesentlichen aus leeren Räumen besteht. Die Masse des Atoms befindet sich fast ausschließlich im Kern: Jedes Elektron ist nur 1 / 1.840 in Bezug auf die Masse eines Protons oder eines Neutrons (Protonen und Neutronen haben die gleiche Masse). Die Anzahl der Protonen im Kern wird als Ordnungszahl bezeichnet; das von Neutronen und Protonen zusammen, Massenzahl.

Wenn zwei Atome die gleiche Anzahl von Protonen haben und daher zum selben chemischen Element gehören, aber eine unterschiedliche Anzahl von Neutronen und damit eine unterschiedliche Anzahl von Massen, werden sie Isotope genannt.

Die in der Natur vorkommenden Elemente sind 92, von Wasserstoff bis Uran, und daher beträgt die maximale Anzahl von Protonen in einem Kern 92. Im Labor wurden jedoch Atome künstlicher Elemente mit mehr als 100 Protonen konstruiert der Kern


◄ VorherWeiter ►
AtmosphäreATS (Satelliten)

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Video: Das Atom - Aufbau und Grundbegriffe Gehe auf & werde #EinserSchüler (Dezember 2021).