Wörterbuch

Dichte

Dichte

Dies ist die Menge an Materie, die in der Volumeneinheit eines bestimmten Stoffes enthalten ist. Sein absoluter Wert wird in Gramm pro Kubikzentimeter (gr / cm3) gemessen. Es ist jedoch weitaus üblicher, die relative Dichte eines Körpers anzugeben, der als Bezugselement das Wasser verwendet, dessen Dichte gemäß der Konvention gleich 1 gesetzt wird.

So wird beispielsweise oft gesagt, dass Blei eine Dichte von 11,3 hat, wobei zu verstehen ist, dass es 11,3-mal schwerer ist als ein äquivalentes Wasservolumen; Kupfer hat eine Dichte von 8,95 (dh 8,95 mal schwerer als ein gleiches Wasservolumen) und so weiter.

Für Himmelskörper ist die Messung der Dichte wichtig, um ihre Konstitution festzustellen. Im Bereich des Sonnensystems hat Saturn beispielsweise eine durchschnittliche Dichte von 0,69 (es könnte auf dem Wasser schwimmen), wobei der Planet weniger dicht ist. Die Erde hat eine durchschnittliche Dichte von 5,52 und ist der dichteste Planet.

Die bislang dichtesten im Universum beobachteten Körper sind die sogenannten kollabierten Objekte: Weiße Zwerge. Neutronensterne, Pulsare, deren Dichte das Hunderttausendfache der von Wasser erreicht.


◄ VorherWeiter ►
Wir gebenRotverschiebung

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Video: Dichte Was ist das? Gehe auf & werde #EinserSchüler (Dezember 2021).