Wörterbuch

Ausschlag

Ausschlag

Ein Ausbruch ist eine Emission von festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffen durch Öffnungen oder Risse in der Erdkruste. Es kann von verschiedenen Arten sein:

- Effusive Eruption: Relativ leiser Vulkanausbruch, bei dem basaltische Lava mit der Geschwindigkeit ausgestoßen wird, mit der eine Person geht. Lava hat eine flüssige Natur. Die Ausbrüche der Kilauea vocán der Insel Hawaii sind von dieser Art.

- Explosiver Ausbruch: Dramatischer Vulkanausbruch, der durch das Luftmaterial wirft, das Hunderte von Kilometern entfernt ist. Lava ist silikatarm und kann für Menschen, die sich nähern, sehr gefährlich sein. Ein Beispiel ist Mount St. Helens im Jahr 1980 (USA).

- Ausbruch des Grundwasserspiegels: Vulkanausbruch oder Explosion von Dampf, Schlamm oder anderem Material, das nicht weißglühend ist; Diese Form des Ausbruchs wird durch die Erwärmung und damit verbundene Ausdehnung des im Boden enthaltenen Wassers aufgrund der Nähe einer magmatischen Wärmequelle motiviert.

In Analogie dazu wird es auch als Ausbruch von Matereia jeglicher Art in einem astronomischen Körper bezeichnet. Sonneneruptionen sind also Explosionen, die durch die sehr schnelle Freisetzung von im Magnetfeld der Sonne gespeicherter Energie verursacht werden.


◄ VorherWeiter ►
Eros (Astronomie)ESA

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Video: Juckender Hautausschlag (Dezember 2021).