Wörterbuch

Granulation (Astronomie)

Granulation (Astronomie)

Die Photosphäre der Sonne erscheint nicht glatt, sondern zeigt eine Struktur wie Reiskörner, die als Granulation bezeichnet wird.

Es ist ein Effekt, der durch Gassäulen verursacht wird, die aus den unteren und heißeren Schichten der Sonne in Richtung der hohen Atmosphäre aufsteigen, ebenso wie die konvektiven Bewegungen des heißen Wassers, das in einem Topf kocht.

Jedes Granulat hat scheinbare Abmessungen von 500-1.500 km und besteht aus einer Struktur in ständiger Bewegung und ist daher kurzlebig. Das Granulat kann gut beobachtet werden, wenn die Luftdurchlässigkeit hervorragend ist und es im Zentrum der Sonne besser sichtbar ist als am Rand.


◄ VorherWeiter ►
GPSSchwerkraft

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ