Wörterbuch

Mondschein

Mondschein

Ein Mondschein besteht aus einem leuchtenden Umfang, der um den Mond herum auftritt.

Der Ring entsteht, wenn das Mondlicht durch dünne Eiskristalle gebrochen wird. Mondhalos sind daher nur bei sehr hohen, dünnen und kalten Wolken sichtbar

Die hexagonale Form eines Eiskristalls lenkt das Licht in einem Winkel von 22 ° ab. Nur Ringe mit Vollmond sind gesehen worden oder sehr nah am Sein. Obwohl Ringe in jeder Phase des Mondes erzeugt werden sollten, ist der Lichthof vielleicht an anderen Positionen zu schwach, um gesehen zu werden.

An vielen Orten hängt das Vorhandensein des Mondhalos mit Krankheiten zusammen. Es hat eine gewisse Logik: Das Vorhandensein von Eis in der oberen Atmosphäre weist mehrmals auf eine plötzliche Klimaveränderung hin, die hauptsächlich zu Atemwegserkrankungen führt.

Hohe Wolken verursachen auch andere Arten von Phänomenen, die Lumineszenz genannt werden. Manchmal ist es möglich, in den Wolken in der Nähe der Sonne oder des Mondes die Auswirkungen der Lichtstreuung mit Farben zu sehen, die denen eines Regenbogens ähneln, jedoch in einem kleinen Teil solcher Wolken.


◄ VorherWeiter ►
Solar HaloHale (Sternwarten)

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Video: ZOMBIEZ - MONDSCHEIN. OFFICIAL VIDEO HD PROD. BY KVSV (November 2021).