Wörterbuch

Interferometer

Interferometer

Hierbei handelt es sich um optische oder radioastronomische Geräte, die mit verschiedenen Methoden das Phänomen der Interferenz elektromagnetischer Strahlung für verschiedene Arten astronomischer Messungen ausnutzen.

Eine der optischen und radialen Interferometrietechniken besteht darin, die Sternquelle selbst mit zwei Teleskopen (oder zwei Radioteleskopen) zu beobachten, die voneinander entfernt sind, so dass die eingehenden Signale verzögert sind. Aus diesem Versatz kann durch elektronische Aufbereitung der empfangenen Signale die genaue Position und der Winkeldurchmesser eines Sterns oder bei Doppelsternen der Wert seines Winkelabstands ermittelt werden.

Eines der modernsten optischen Interferometer befindet sich im australischen Narrabi Observatory, etwa 400 km nordöstlich von Sydney, und besteht aus zwei Reflektoren mit einem Durchmesser von 6,5 Metern, die jeweils aus 251 kleinen Reflektorelementen bestehen in Entfernungen von bis zu 200 Metern voneinander verbunden.

Bei Radioteleskopen wird die Interferometrie an sehr großen Basislinien seit einigen Jahren perfektioniert, indem große Parabolantennen angeschlossen werden, die Tausende von Kilometern voneinander entfernt sind. Das Auflösungsvermögen der so angeschlossenen Instrumente entspricht dem einer einzelnen und riesigen Antenne mit einem Durchmesser, der der Länge der Basislinie entspricht.

Die im Labor verwendeten Interferometer verwenden eine einzige reale Quelle, um daraus zwei kohärente virtuelle Quellen zu erzeugen. Interferometer werden entsprechend der Art und Weise, in der sie virtuelle Quellen erzeugen, in zwei Gruppen eingeteilt: Wellenfrontteilung und Amplitudenteilung.

Im ersten Fall werden Teile der primären Wellenfront entweder direkt als virtuelle sekundäre Quellen oder in Kombination mit anderen optischen Vorrichtungen verwendet.

Im zweiten Fall wird der Primärstrahl in zwei Sekundärstrahlen aufgeteilt, die sich vor dem Rekombinieren und Interferieren auf unterschiedlichen Wegen bewegen.

In der Astronomie werden Interferometer eingesetzt, um den Durchmesser der größten Sterne zu messen, kleine Unterschiede im Einfallswinkel zu erkennen und so deren Helligkeitsunterschiede beobachten zu können.


◄ VorherWeiter ►
InterferenzIntrusion

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Video: Das Michelson. u00ad-Interferometer Interferenz Gehe auf & werde #EinserSchüler (Dezember 2021).