Wörterbuch

Radiogalaxien

Radiogalaxien

Es handelt sich um große Sternsysteme, die bei einer optischen Beobachtung keine besonderen Phänomene zeigen, während sie durch Radioteleskope beobachtet werden, um aufzudecken, wie stark die Quellen von Radiowellen sind, bis sie die Leistung der von unserer Galaxie emittierten Signale millionenfach überschreiten.

Es scheint, dass diese riesige Radioemission ihren Ursprung in zwei Wasserstoffwolken hat, die sich an den Seiten und außerhalb der meisten Radiogalaxien befinden.

Einer Theorie zufolge würden intensive Elektronenstrahlen aus den Kernen der Radiogalaxien in die äußeren Gaswolken ausgestoßen, wo eine Synchrotronstrahlung entstehen würde.

Im Zentrum einiger Radiogalaxien wurde ein leuchtender Kern so hell beobachtet, dass er viel mehr Licht aussendet als der Rest der Galaxie. Dieser Kern, der eine starke Verschiebung der Spektralstreifen in Richtung Rot zeigt und eine sehr hohe Flucht des Objekts in Richtung der Grenzen des Universums anzeigt, wurde von den Astronomen als Quasar getauft.


◄ VorherWeiter ►
RadioastronomieRadioteleskop

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Video: Die Jagd nach Radiogalaxien in den Weiten des Universums. Fast Forward Science 2018 (November 2021).